… achtet im Vorstand auf eine sorgfältige Kommunikation gegen innen und aussen. Er arbeitet sozusagen für alle Zürcherinnen und Zürcher, denn dank ihm wird Zürich ab dem Jahr 2017 ein neues, gutes Tram erhalten. "Ich bringe die Bedürfnisse verschiedenster Anspruchsgruppen unter einen Hut, damit das neue Züri-Tram von den Fahrgästen bis zum Fahrpersonal allen gefallen wird", beschreibt Andreas Hotz in einem Satz seine anspruchsvolle Tätigkeit.